Kopfbild SJR

Neuigkeiten

  • SJR-Vollversammlung bestätigt einstimmig Vorsitzende Jennifer Friebe


    Turnusgemäß fanden in der Frühjahrsvollversammlung des Stadtjugendrings am Sa, 20.4.2013 Vorstandsneuwahlen an. Die Delegierten haben Jennifer Friebe (BSJ) als Vorsitzende und Frank Vorbeck (Absolut) als stellvertretenden Vorsitzenden einstimmig wieder gewählt. Tina Schmitt, Joschka Hench und Aylin Baser kandidierten aus beruflichen Gründen nicht mehr als Beisitzer. Dafür standen Sabine Weber (BSJ), Thomas Ortlepp (Evang. Jugend) sowie Gamze Duran (Halkevi-Jugend) zur Wahl und wurden neu in den Vorstand gewählt. Ihr Amt behalten haben Manfred Röhling (Wasserwacht), Oliver Kohl (Evang Jugend), Kerstin Koch (BDKJ) und Gizem Yilmaz (ohne Delegation). Damit ist der SJR-Vorstand wieder voll besetzt und kann sich seinem breiten Aufgabenspektrum widmen. Neu in den Stadtjugendring aufgenommen wurde die Stadtgarde Aschaffenburg; damit sind nun drei Faschingsvereine im SJR vertreten. Neben der Vorstandsneuwahl widmete sich die Vollversammlung auch inhaltlichen Themen. Zunächst stellten Vorstand und hauptamtliche Mitarbeiter den Jahresbericht 2012 in Kleingruppen vor. Anschließend informierten Stephan Schwind (Kommunale Jugendarbeit) und Uli Kratz (SJR) die Delegierten und Gäste über das Bundeskinderschutzgesetz, das am 1.1.2012 in Kraft getreten ist. Hier ist insbesondere §72a mit der Einsichtnahme des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses für die Verbände von Belang. Zur Erarbeitung einer dazu notwendigen Vereinbarung zwischen öffentlichem Träger (Jugendamt) und den Jugendverbänden wurde eine Arbeitsgruppe gebildet. Nähere Infos zum Bundeskinderschutzgesetz s. BJR Website: http://www.bjr.de/themen/rechtsfragen-der-jugendarbeit/kinder-und-jugendhilfe-sgb-viii.html

Weitere Blogeinträge

finden Sie in unserem alten Blog unter http://sjraktuell.blogspot.com/